Circolino San Giorgio 2017 – Danke!

Im Februar 2017 staunten die Fasnächtler nicht schlecht, als ein mit Flyer bewaffneter Zirkusdirektor am Dirty Friday erschien, um Werbung für die Abendunterhaltung zu machen. Das Motto stand nun also und konnte an der Hauptversammlung des Turnverein St.Georgen offiziell vorgestellt werden. Schnell stand das Organisationskomitee fest. Die zurück getretenen Festwirte, Antonio Netti und Chris Weibel, übergaben ihr Amt an Theo Auckenthaler. Der bisherige Tombolachef, Bruno Brülisauer, übergab sein Amt an Emanuel Flach. An dieser Stelle ein grosses Dankeschön an die „alten“ OK Mitgliedern für die ihre geleisteten Arbeiten. Danke!

Mit unserem OK bestehend aus

Timo Brunnenmeister            Regie und Bühnenaufbau

Emanuel Flach                       Tombola

Matthias Gämperle                Regie und Barchef

Stefan Rohrer                        Transport und Logistik

Theo Auckenthaler                 Festwirtschaft

Philipp Baumann                    Technik, Werbung, Homepage

Lukas Wey                              Moderation

Yves Brunnenmeister             OK Chef

machten wir uns schnell an die Planung der Abendunterhaltung. Über diverse Sitzungen hinweg wurde die Planung konkretisiert und verfeinert. Es waren überaus produktive Treffen und ein super OK Team. An der letzten Hauptversammlung wurde über die Beschaffung einer neuen Musikanlage abgestimmt und auch angenommen. Zudem konnte der Vereinsvorstand davon überzeugen werden, zusätzlich zur Musik-, eine Lichtanlage anzuschaffen. Mit dem Gedanken, dass dieser Schritt über längere Sicht wirtschaftlicher sei, als die „Technik“ für jeden Anlass zu mieten.

Schliesslich war sie da – die Unterhaltungswoche. Matthias, Lukas, Philipp und ich standen ab Montag jeden Tag im Saal und dekorierten wie die wilden, um den kargen Saal in ein Zirkuszelt zu verwandeln. Zudem wurde geprobt, aber auch sehr viel gelacht. Endlich war es soweit. Am Freitag ging die Erste von zwei Shows, vor einem recht üppigen Publikum, über die Bühne. Trotz einigen Patzer, konnte die Stimmung nicht getrübt werden und das Publikum wurde ein erstes Mal verzaubern.

Am Samstag ging Show Nummer zwei über die Bühne. Die Anspannung war bei allen beteiligten gross. Schnell war klar – Alle sind „heiss“ auf Runde Zwei. Der Saal war ausverkauft und die Show begann. Es lief reibungslos und die Gäste freuten sich über die einzelnen Nummern der Riegen. Neben dem Gastturnverein aus Speicher, hatten wir kurzfristig den TV Rhäzüns ins Programm aufgenommen. Dieser hatte eine Woche zuvor das 75 Jahr Jubiläum und Stefan Inauen war bei dieser Show als Zuschauer dabei. So kam es, dass acht Turner des TV Rhäzüns sich kurzfristig entschlossen, ihre Nummer an unserer Unterhaltung zu präsentieren. Mit den vielen Gästen und Zuschauern, als auch mit den zwei Gastturnvereinen auf der Bühne, kam im Adlersaal schnell eine gute Stimmung auf. Auch die Tombola wusste genau so gut zu gefallen, wie die beiden Nietenverlosungspreise, die um 01:00 Uhr verlost wurden. Es wurde bis in die frühen Morgenstunden gefeiert und das Barteam von Frisch, Fruchtig & Sexy verwöhnte die durstigen Tänzerinnen und Tänzer sowie das ganze Partyvolk mit ausreichend kühlen Getränken.

Ich möchte mich hiermit bei allen beteiligten des Frauenturnvereines und des Turnverein St.Georgen für ihr tolles Engagement bedanken. Ebenso beim TV Speicher und TV Rhäzüns, für ihre tollen Gastauftritte. Auch der Aktivenriege des TV St.Georgen gebührt ein riesen dank für die Unterstützung beim Zügeln, Auf- und Abbau sowie beim Aufräumen. So macht eine Unterhaltung Spass!

Ich denke, wir konnten unserem Quartier wieder zwei schöne Abende bereiten und so zum Zusammenleben im Dorf beitragen.

Wir freuen uns jetzt schon auf die Unterhaltung 2019!

Sportliche Grüsse

Yves Brunnenmeister

OK Chef

 

Veröffentlicht unter News