1. August auf dem Freudenberg

Zu den Bildern

Am 30. und 31. Juli transportierten Turner der Aktivriege Holz auf den Freudenberg und schichteten es auf.

Dank schönem Wetter und Werbung in den Dorfläden und im Internet fanden zwischen 200 und 300 Menschen den Weg zu unserem Höhenfeuer, dem einzigen der Stadt St. Gallen.

An unserer Vereinshütte, welche wir bereits am Dorffest im Mai einsetzten, bedienten wir die die Durstigen und Hungrigen mit Getränken und Fleisch vom Grill, den wir daneben bedienten.

Der wunderschöne Funken, der Ausblick auf Feuerwerke, die Dämmerung und das angenehme Klima liessen so manchen Gast länger verweilen als ursprünglich geplant.